Yoga is being, Asana is doing.
Anon

Zu Gast im YOMA

Nicole Bongartz
16.04.2021

Du machst die Dinge NEU!

In dieser energetisierenden Klasse fokussieren wir uns auf die Öffnung der Körperfront. Metaphorisch betrachtet liegt unser unendlicher Möglichkeitsspielraum genau dort- VOR UNS. Du erfährst wie Du aufhören kannst, Deine Zukunft aus der Vergangenheit zu kreieren um stattdessen neue von Dir bewusst gewählte Wege einzuschlagen.

Pranayama, Heartopeners, Alignment, Meditation.

Mit ihren vielseitig inspirierten Yogaklassen und Workshops, die sich so leicht keinem Yogastil zuordnen lassen, gehört Nicole mit Sicherheit zu den buntesten Persönlichkeiten der deutschen Yogaszene. Ihre Klassen nehmen Dich mit auf die Reise in schillernde Yogawelten, motivieren, es auch mal kraftvoll und mutig angehen zu lassen und inspirieren, eingetretene Pfade zu verlassen um den eigenen Yogaweg noch farbenfroher zu gestalten. Dabei immer geerdet, herzlich, und mit einer großen Portion Lebensfreude, ist Nicole stets nah an ihren Schülern und versteht es mit viel Achtsamkeit und Leichtigkeit, sowohl Yogabegeisterte als auch Yoganeulinge zu inspirieren.

Gastlehrende: Nicole Bongartz (Lord Vishnus Couch)
Datum: Freitag, 16.04.2021
Kurszeit: 18:00 – 19:00 Uhr
Anmeldung: STUNDENPLAN

Ranja Weis
23.04.2021

Yin Yoga & Yoga Nidra:
 
Gefühle zulassen und das Herz befreien Sequenz für den Herz- und Lungenmeridian.
 

Unsere Lungen nehmen den Sauerstoff auf und verteilen den Atem des Lebens im Körper. Sie symbolisieren die Lust am Leben. Wenn unsere Lungen nicht richtig arbeiten, stecken dahinter oft ungelöste emotionale Konflikte wie nicht aufgearbeiteter Kummer.

Unser Herz ist der Sitz der Liebe, des Mitgefühls und der Freude. Das Herz verfügt über ein eigenes neuronales Netzwerk, es sendet mehr nervliche Signale zum Gehirn als umgekehrt. Seine magnetischen Impulse sind 5000 Mal stärker als die des Gehirns und es kann eigene Entscheidungen treffen. Unser Herz im übertragenen Sinne zu öffnen kann einen deutlichen Unterschied machen für unsere Lebensqualität und die Fähigkeit in Beziehung zu sein: zu uns selbst und den Menschen, die wir lieben.

Diese Yin Yoga Sequenz wird sich diesen beiden Organen und den zugehörigen Meridianen widmen, um unsere Liebesfähigkeit und Lebensfreude zu stärken. Danach wird eine Tiefenentspannung im Liegen helfen, das Erlebte zu integrieren und zu einer tiefen Ruhe zu finden.

 

Gastlehrende: Ranja Weis (Ranja Weis)
Datum: Freitag, 23.04.2021
Kurszeit: 18:00 – 19:30 Uhr
Anmeldung: Stundenplan