Referenzen

YOMAcademy

Referenzen

Lea, Toulouse, Frankreich

„Marcell vermittelt fundiertes und praxis-nahes Yoga-Wissen, immer mit Authentizität, Professionalität und Feingefühl. Ich habe mich von ihm und seinem Team begleitet und ermutigt gefühlt.

Marcell und das YOMA sind für mich Yoga-Heimat.“

Pascal, Hannover

„Mit Yoga habe ich ursprünglich als Ausgleich zum hektischen Arbeitsalltag begonnen. Ich hatte trotz regelmäßiger Praxis aber relativ schnell Lust auf mehr Backgroundinfos, nach kurzem überlegen war klar, dass die Inspired Ausbildung einen Versuch wert ist. Obwohl ich mich weder für super sportlich hielt, noch für spirituell, habe ich mich im laufe der Ausbildung deutlich weiterentwickelt und die Ausbildung hat mir viele Türen geöffnet und mir einen neuen Zugang zu mir selbst ermöglicht.

Für mich war wichtig: Ich wollte tiefer in die Materie des Ashtanga Yoga eintauchen, ich brauchte unbedingt Abwechslung und ich wollte gefordert werden. Mit Marcell und Co. war jedes Ausbildungswochenode anders. Es wurde unglaublich viel erklärt — und es gibt stets Raum für Fragen und Praxisbeispiele und Partner/Gruppenübungen. Ja, sogar Hausaufgaben.

Die Atmosphäre in der Kleinen Lerngruppe im YOMA mit den unterschiedlichen Dozenten war immer sehr locker & angenehm.

Was ich während der Ausbildung gelernt habe hat meine Yogapraxis für immer unschätzbar bereichert. Mittlerweile unterrichte ich regelmäßig und fühle mich gut ausgerüstet und kann meinen Schülern ein guter Lehrer sein.

Marcell ist natürlich zu nett für einen Drill–Sergeant… aber aufgeben ist verboten! :)“

Katinka, Portugal

„Ein Jahr voller Inspiration, Wissen und neuer Intensität für meine Praxis. Mit wunderbaren Menschen an meiner Seite durfte ich Yoga aus einem neuen Blickwinkel betrachten, über mich hinauswachsen und in das Unterrichten starten.“

Yvonne, Kassel

„‚Harmonie, Gleichgewicht und Balance in jeder Lebenslage. Möge sie glücklich oder unglücklich sein – dies ist als der Zustand des Yoga bekannt.‘

Dieser Satz aus der Bhagavad Gita hat mich dazu animiert, eine Yogalehrer–Ausbildung zu machen. Ich wollte mich nicht nur körperlich weiter entwickeln, sondern tief in die Philosophie eintauchen. und meinem Wesenskern näher kommen.

Warum bei Marcell und seinem Team?

Weil es die YOMAcedemy versteht, traditionell und unkonventionell zugleich zu unterrichten. Hier stimmt die Mischung hervorragenden Lehrer und liebevollen Unterstützern, wenn es auch mal klemmt.

Es gab genügend Zeit und viel Raum für alles was entstehen, entdeckt oder sich entwickelt wollte. Eine ganz besonders intensive und berührende Zeit, die mein Leben verändert hat.“

Philipp, Worpswede

„Die Zeit mit Euch war intensiv und sehr bereichernd für mich!

Durch die Ausbildung hat sich mein Blick auf die Tradition des Yoga und auch auf mein gesamtes Leben deutlich vertieft. Besonders wervoll waren für mich dabei die philosophischen Anteile der Ausbildung sowie die Aspekte der GFK. Meine Wahrnehmungen der Yoga-Praxis sowie der eigenen Grenzen und Bedürfnisse sind mir dadurch deutlich klarer und bewusster geworden.

Ich sehe meine Praxis jetzt mit einem ganz neuen Blick und danke Euch sehr, für diese wertvollen Erfahrungen!“

Maria, Ravensburg

„Im YOMA habe ich 2015 meine erste Inspired Yogalehrerausbildung abgeschlossen. Ich hatte Glück, noch den letzten freien Platz zu bekommen. Denn hier wird Yoga aus tiefem Wissen und jahrelanger Erfahrung als ganzheitliche Disziplin vermittelt. Durch die ausführliche Auseinandersetzung mit der Anatomie und Körperbewegung konnte ich nicht nur meine Praxis vertiefen, ich habe auch gelernt, den Körper meiner Schüler besser zu verstehen. So kann ich heute in meinem Unterricht auf die Bedürfnisse jeden Einzelnen individuell eingehen. Abgesehen vom körperlichen Aspekt sind wir auch in die Yogaphilosophie eingetaucht, wo es viel Raum für Selbstreflexion und Austausch gab, wodurch ich mich während der Ausbildungszeit auf vielen verschiedenen Ebenen weiterentwickelt hatte. Das Highlight der Ausbildung war für mich die Thai-Yoga-Massage, die mir einen Zugang zu dem zusätzlichen Feingefühl für den menschlichen Körper ermöglicht hatte. Meine Adjustments sind viel souveräner und gezielter geworden. Die AYI Inspired Ausbildung im YOMA war für meinen Yogalehrerweg genau der richtige Einstieg und ich kann sie aus tiefstem Herzen weiterempfehlen.“

Uwe, Bremen

„Mein Rückblick auf die YOMA-Ausbildung in 108 Zeichen: Viel gelernt, geübt, den Horizont erweitert und gelacht. Neue Freund*innen ins Herz geschlossen; anstrengend und doch leicht.“

Wolfgang, Uchte

„Ich habe mit 55 Jahren eine Asthanga Yogalehrer Ausbildung im Yoma Bremen bei Marcell begonnen und mit einer bestandenen Prüfung abgeschlossen. Marcell und sein Team waren klasse. Trotz meiner körperlichen Einschränkungen war es mir möglich, mit fachlicher Unterstützung, mit Freude an dieser Ausbildung teilzunehmen.

Mir hat die Ausbildung mehr körperliche und auch geistige Flexibilität gebracht. Ich würde mir wünschen, dass noch viele diese Ausbildung beginnen und die Menschen mit Yoga glücklicher machen. Alles Liebe und Gute für das Yoma in Bremen.

Namaste, Wolfgang“

Yvonne S., Fischerhude

„Ein Geschenk – das ist meine vielleicht etwas pathetische Kurzfassung der YOMA Yogalehrer Ausbildung. Aber als ein solches empfinde ich sie heute wirklich.

Die Inhalte der Ausbildung waren sehr fundiert und gut strukturiert. Man bekommt ein gutes Basiswissen und kann dies selbständig intensivieren. Die zusätzlichen MTC’S haben hervorragende anatomische Grundlagen vermittelt und die Intensivwoche in Oberlethe war äußerst wertvoll um meine Yogapraxis auf ein neues Level zu heben und auch die Thai Yoga Massage zu erlernen. Diese half mir auch, ungehemmter auf die Teilnehmer meiner Yogakurse zuzugehen und ihnen ein sicheres Adjustment zu geben. Alle Ausbilder waren stets ansprechbar und gaben kompetenten und menschlichen Support.

Ich habe 2015 die Yogalehrer Ausbildung im YOMA absolviert und bin auch heute noch zutiefst dankbar für diese Erfahrung. Es war eine unvergessliche, intensive und lehrreiche Zeit die mich positiv verändert hat. Ich wollte mit der Ausbildung zunächst vor allem meine eigene Yogapraxis vertiefen und etwas über die Philosophie lernen. Aber ich habe noch so viel mehr als das in der Ausbildung gelernt… Das was auf der Yogamatte geschieht, kann als Spiegel dienen, um uns selbst besser kennenzulernen. In der Ausbildungsgruppe durfte ich wundervolle Menschen kennenlernen die mein Leben nun bereichern. Vor allem habe ich in Marcell einen Lehrer gefunden, der nicht den Anspruch erhebt, eben dies sein zu wollen und doch mit so viel Klarheit, Herzlichkeit und Wissen unterrichtet, dass man sich ihm gerne anvertraut.“